Archiv der Kategorie: Putztipps

Autofelgen reinigen

Tag der Putzfrau KW 45 / 08.11.2018

08.11.2018 zunehmender Mond / Tierkreiszeichen Skorpion Anzeige

Tipp: einfach mal nicht putzen!

 

Auch wir danken den Putzfeen für Ihren unermüdlichen Einsatz!

Reinigungsmittel als Konzentrate, die umweltschonend und effektiv sind finden Sie im Shop unter WTI Reinigungsmittel!

Eure Anna

Einfach gerne putzen

Anzeige Einfach gerne putzen


Manchmal kann ich mich gar nicht aufraffen. Aber es sollte geputzt werden. Es geht nicht nur mir so. Heute zeige ich Euch ein paar Tipps, die ich zur Motivation benutze:

Musik

Nicht nur der Frühjahrsputz geht mit Musik leichter von der Hand. Nein, das ganze Jahr wird bei mir mit Musik geputzt. Ein rockiger Song und der Putzwedel wird mit einer Leichtigkeit durch die Wohnung gewedelt. Beim Staubsaugen setzte ich Kopfhörer auf oder ich drehe einfach die Lautstärke ein paar Pegel nach oben. Gerne höre ich auch Pop Musik zum Mitsingen. Die Zeit vergeht rasend schnell und Ruck Zuck erstrahlt die Wohnung im neuen Glanz. Das ist nichts für Euch? Dann probiert es mit einem spannenden Hörbuch.

Einteilung ist Alles

Man muss nicht immer alles auf einmal putzen. Ich teile mir das über die Woche ein. An einem Tag wische ich den Boden nass, ab und zu die Fenster. Zwischendurch muss der Sauger dran glauben und einmal die Woche kommt eine Grundreinigung im Bad.

Täglich werden die Sachen sauber gemacht, die ich benutze. Und der Rest nur ab und zu z.B.

Die Dusche:

  • nach dem Duschen wird die Duschkabine mit LimDusch Duschwandreiniger eingesprüht und am nächsten Tag (Einwirkzeit) nach dem Duschen wird schnell sauber gemacht und mit dem LimTex Microfasertuch die Oberflächen trocken gerieben. Verkalkte Perlatoren oder der Brausestab der Dusche lege ich einmal im Monat in einen Eimer mit heißem Wasser und LimCalc Kalklöser. Ruck Zuck kann das Wasser wieder richtig fließen.

Die Toilette:

  • in der Toilette wird ein paar mal die Woche nach dem benutzen der LimClean WC-Reiniger verteilt. Einwirken lassen und beim nächsten Toilettengang mit runter spülen. Falls es hartnäckiger verschmutzt ist, mit der Bürste sauber machen und nochmals den LimClean WC-Reiniger verwenden.

Die Küche:

  • einmal die Woche werden die Ablagen und der Kühlschrank so richtig sauber gemacht (mit LimOrange und LimTex Microfasertuch) und jeden Tag nach dem Kochen wird gespült und die Oberflächen abgewischt. Den Wasserkocher und die Kaffeemaschine (Teemschine, Eierkocher, Eiertopf) entkalke ich nach Bedarf so nebenher. Mit LimCalc Kalklöser geht es ganz schnell und es stinkt nicht. Die Geräte sind sofort wieder einsatzbereit. In die Spülmaschine gebe ich auch einmal in der Woche einen Esslöffel LimCalc Kalklöser.

Die Fenster:

  • man kann es auch übertreiben. Ich putze die Fenster nur, wenn die auch schmutzig sind. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, da strahlt die Sonne schön durch die Fenster und ich kann den Dreck nicht mehr sehen. Dann ist es so weit. Ein bisschen LimOrange Orangenreiniger in einen Eimer mit Wasser und die Streifen gehen tadellos weg. Danach ganz einfach mit dem LimTex Microfasertuch trockenreiben. Mehr muss nicht sein.

Der Kleiderschrank:

  • Manchmal tut das Ausmisten so richtig gut. Dann hat man wieder Platz für neue Sachen. Ein paar Kleidungsstücke, die mir sehr am Herzen liegen, aber im Moment nicht inn sind, packe ich in die 2. Reihe. Später freue ich mich wieder dran. Die Regale wische ich mit einem feuchten LimTex Microfasertuch. Jetzt können die Klamotten wieder frisch sortiert in den sauberen Schrank.

Der Putzkalender:

  • in meinem Blog findet Ihr einen Kalender „Putzen mit dem Mond“. Den benutze ich als Putzkalender. So vergesse ich nichts und die Arbeit läuft mir leicht von der Hand. Die Putzmittel wirken in diesen angegebenen Zeiten besser und man benötigt nicht so viel davon.

Die Wäsche:

  • Zu jedem Waschgang ein bisschen LimCalc Kalklöser mit in die Maschine und die Bakterien haben keine Chance. Den Wäschetrockner räume ich aus, solange die Wäsche noch sehr warm ist. Mit der Hand glatt streifen und sofort zusammenlegen. So habe ich fast alles faltenfrei. Und die paar Teile, die ich noch bügeln muss, lege ich auf die Seite. Hin und wieder mit Musik bügeln (oder vor dem Fernseher) und man freut sich an den knitter- und faltenfreien Kleidungsstücken. Übrigens: das Bügeleisen entkalke ich auch mit LimCalc Kalklöser.

Abstauben:

  • das mache ich meist nebenbei. Man kann telefonieren oder die Zähne putzen und mit dem LimTex Microfasertuch durch die Wohnung gehen. So spare ich mir viel Zeit und freue mich danach über das Ergebnis.

Die Anwendung der Putzmittel findet Ihr im Blog. Da gibt es auch noch mehr Tipps und Tricks! z. B. zur Fleckenbehandlung, für den Garten, Werkstatt, Auto und Motorrad, Wohnmobil, Teich, Möbel, Solaranlagen, Matratzenreinigung, Kleberreste oder Teer entfernen usw. usw.

Meine Sinne

  • riechen, sehen und fühlen. Mit dem LimOrange Orangenreiniger riecht es nach dem Putzen angenehm nach Orange. Der LimClean WC Reiniger ist für seine Haftung bekannt und es glänzt danach wieder wie Neu. LimDusch Duschwandreiniger ist vielseitig einsetzbar und es riecht alles frisch. Und wenn ich mit LimCalc Kalklöser entkalke bin ich immer wieder über das Ergebnis erstaunt. (Es stinkt nicht, ist material- und umweltschonend). Ich bin nach jeder Putzeinheit erfreut. Es fühlt sich gut an!

Die Belohnung

  • vor dem Putzen überlege ich mir schon auf was ich mich freue. Entweder gibt es einen leckeren Nachtisch zum Essen oder ich nehme mir Zeit für einen Spaziergang. So habe ich ein Ziel vor Augen und die Arbeit läuft leichter von der Hand. Aber am Meisten freue ich mich darüber, dass alles wieder glänzt und strahlt und es in der Wohnung sauber ist und angenehm riecht. (Meist nach Orange :)) Oft bekomme ich auch von meinem Besuch Komplimente, dass meine Wohnung eine richtige Wohlfühloase ist.

So mache ich das mit den Putzeinheiten. Vielleicht klappt es bei Euch jetzt auch besser und ich konnte Euch mit den Tipps ein bisschen helfen.

Strahlend saubere Grüße von Anna

Wintergarten sauber machen LimOrange

Anzeige Wintergarten sauber machen

Die Fenster, Fensterrahmen und die Kunststoffwände im Wintergarten mache ich mit nur einem Reinigungsmittel sauber und der Wintergarten erstrahlt danach in neuem Glanz.

Hierzu nehme ich einen Eimer mit 5 Liter frischem Wasser und gebe 5 Verschlusskappen LimOrange Orangenreiniger dazu. Mit einem feuchten LimTex Microfasertuch wische ich zuerst Fensterrahmen und auch die Kunststoffwände ab. Auf die hartnäckigen Flecken, wie z. B. Fliegendreck oder Blütenstaub gebe ich LimOrange Orangenreiniger pur mit Hilfe des feuchten LimTex Microfasertuches. Ich lasse das LimOrange-Reinigungsmittel kurz einwirken und putze danach die Fensterrahmen und Kunststoffwände ab.

Zum putzen der Fenster nehme ich eine frische LimOrange-Mischung. Am Schluss reibe ich mit einem trockenen LimTex Microfasertuch alles trocken. Und schon ist der Wintergarten sauber und riecht angenehm nach Orange.

Eure Anna

Balkonreinigung so effektiv und einfach! LimOrange

Anzeige Mein Balkon ist nach 10 Jahren mit Algen-, Moos- und sonstigen Schmutzablagerungen sehr unansehlich geworden. Jetzt muss der Dreck weg!!

So einfach könnt Ihr das Problem in nur 5 Schritten lösen:

Schritt 1: Eine Sprühflasche mit lauwarmen Wasser bis zur Hälfte befüllen und 5 Verschlusskappen LimOrange Multifunktionsreiniger dazugeben. Den Balkonboden (oder auch die Terrasse), die Wand und das Glas damit großzügig besprühen.

( Balkon  1. Bild Moos, Algen und Schmutzablagerungen)

(Balkon 2. Bild mit LimOrange eingesprüht)

Schritt 2: Balkonboden, Wand und Glas ca. 3 Minuten mit dem LimOrange Multifunktionsreiniger einwirken lassen.

(Balkon 3. Bild LimOrange am Glas)

(Balkon 4. Bild LimOrange wird milchig weiß)

Schritt 3: Nachdem das LimOrange-Gemisch leicht weiß ist, die betroffenen Stellen mit Hilfe einer Bürste oder Schwamm abschrubben.

(Balkon 5. Bild Schmutz löst sich nach Einwirkzeit)

(Balkon 6. Bild Schmutz löst sich nach 3 Minuten)

Schritt 4: mit viel Wasser den Schmutz abwischen. Die Ablagerungen lösen sich problemlos.

(Balkon 7. Bild LimOrange nach 3 Minuten abwischen)

(Balkon 8. Bild Glas und Boden mit viel Wasser abwischen)

Schritt 5: jetzt das Glas mit dem LimTex Microfasertuch noch trockenreiben. Alle Schmutzablagerungen sind weg!

(Balkon 9. Bild Schmutz ist mit Hilfe von LimOrange weg)

(Balkon 10. Bild mit LimOrange ist alles sauber)

Der Balkon, Boden und Wand sind ohne Algen, Moos und sonstigen Schmutzablagerungen wieder wie neu. (Im Frühling wird noch der Rand am Boden weiß gestrichen.)

Eure Anna

 

Was habe ich im Putzschrank?

Anzeige Jeder hat zu Hause einen Putzschrank oder ein Regal, in dem das ganze Putzzeug steht. Meist stehen da volle und halbleere Flaschen oder auch Flaschen in denen fast nichts mehr drin ist, die aber nicht „entsorgt“ werden. Nach dem Motto: das Putzmittel war teuer und vielleicht kann ich den Rest noch gebrauchen.

Wenn es aber dann soweit ist, wird meist schon eine neue Flasche angepackt, die erst gekauft wurde. Denn in der Werbung wurde das Putzmittel als Wunderwaffe beworben und das musste sofort her. Außerdem schaut die Verpackung mit den grellen Farben so vielversprechend aus, da muss das Zeug ja funktionieren.

Leider ist das aber meist nicht so. Der Fleck, der schon lange stört und mittlerweile schon mit mehreren verschiedenen Mitteln behandelt wurde, möchte einfach nicht verschwinden. Auch Gegenstände in der Küche oder im Bad, die mehrfach sauber gemacht wurden, schauen längst nicht mehr wie neu aus.

Das muss nicht sein. Zum einen werden nur ein paar Putzmittel als Haushaltshelfer benötigt und somit Platz im Putzschrank gespart für andere Sachen und zum anderem müssen die Putzmittel einfach nur gut sein, dann bekommen wir den Fleck endlich weg und die anderen, meist hartnäckigen Verschmutzungen gleich mit. Ohne großen Aufwand, am Besten noch umweltbewusst und gut riechen darf es auch! Also ich benötige als Belohnung nach dem Putzen ein Frischeerlebnis. Geht das Euch genau so?

OrangenHier habe ich für Euch eine kleine Auswahl an Putzmitteln getroffen, die in keinem Putzschrank fehlen dürfen. Und mehr als diese paar Produkte müssen es auch nicht sein!

Am Besten für die Anwendung sind Konzentrate. Die kann man nach Verschmutzungsgrad einfach verdünnen und im Verhältnis zu bereits verdünnten Putzmitteln spart man sich auch noch Geld.

  1. Reinigungsmittel-Konzentrat: für Fleckenbehandlung, Boden wischen, Fenster putzen, Fettlöser usw.
  2. Kalklöser: zum entkalken von Wasserkocher, Kaffeemaschine, Bügeleisen usw. und als Kalkmittel für Spülmaschine und Waschmaschine
  3. WC-Reiniger: Putzmittel mit Haftmittel, damit es an den Rändern haften bleibt und somit seine Wirkung entfalten kann
  4. Duschwand-Reiniger: für einen super Durchblick, der auch noch Seifen- und Schmutzreste entfernt
  5. Reinigungstuch: als Putztuch und Abstaubtuch zu verwenden
  6. Reinigungsmittel für den Aussenbereich: gegen Algen und Moos usw.

Mehr benötigen wir zum sauber machen nicht. Es ist so einfach und wie bereits schon erwähnt, man spart sich Geld.

Zu den Anwendungsbereichen findet Ihr in meinem Blog genügend Beiträge. Wenn Ihr spezielle Fragen habt, einfach eine Mitteilung schreiben. Ihr bekommt auf alle Fälle eine Antwort.

Die einzelnen Produkte stelle ich hier in meinem Blog vor. Viel Spaß beim stöbern und putzen.

Putzeimer 6

Eure Anna

Küchenmaschine entkalken und reinigen LimCalc

Anzeige Küchenmaschine entkalken und reinigen

So einfach kann der die Küchenmaschine (auch der Th….Mix) mit LimCalc-Kalkloeser entkalkt und gereinigt werden, ohne dass die Dichtungen, Messer, Motor usw. angegriffen werden: Ausserdem ist die Entkalkung umweltbewusst und stinkt nicht!

Einfach 2 Messlöffel (oder Esslöffel) LimCalc-Kalkloeser in den Mixtopf geben, ca. 3/4 Liter Wasser dazu und 5 Minuten auf 90 Grad / Stufe 1 aufkochen lassen. Die Kalklöser-Mischung kurz einwirken lassen und danach einfach in den Ausguss kippen. Den Mixtopf mit frischem Wasser ausschwenken und mit dem LimTex Microfasertuch trockenwischen. Ihr erhaltet ein streifen- und kalkfreies Ergebnis. Während des Entkalkens riecht es nicht unangenehm und die Küchenmaschine (der Th….Mix) kann danach sofort wieder in Betrieb genommen werden.

Eure Anna

Gartenmöbel sauber machen LimAlg

Anzeige Gartenmöbel sauber machen

Gartenmöbel

Nach dem Winter haben sich Algen- und Moosflecken und sonstige Verschmutzungen auf den Gartenmöbeln gebildet. Diese könnt Ihr mit einem Gartenschlauch abspritzen. Wenn noch alte, lästige Moosflecken oder Algenflecken auf den Möbeln sind, einfach LimAlg Algen- und Moosbeseitiger (Algenentferner) mit Wasser im Verhältnis 1:5 verdünnen und mit Hilfe einer Pump-Sprühflasche auf die Flächen geben, einwirken lassen und danach die Flecken entfernen.

Ohne Chloride und Säuren wirkt LimAlg Algen- und Moosbeseitiger trotzdem gewissenhaft. So sind Eure Gartenmöbel wieder sauber.

Eure Anna

Autofelgen / Fahrradspeichen reinigen LimOrange

AutofelgeAnzeige Zum Reinigen der Autofelgen, Fahrradspeichen usw. kann ich nur den LimOrange Mltifunktionsreiniger  von der Firma WTI Reinigungsmittel empfehlen.

Bestellen kann man den ganz einfach online im shop der Firma WTI Reinigungsmittel aus Balzhausen oder man schaut auf der Internetseite der Firma www.wti-gmbh.de  nach den Kontaktdaten.

Und so funktionierts:

LimOrange Multifunktions-Reiniger

In eine Pump-Sprühflasche 5 Verschlusskappen LimOrange Multifunktionsreiniger auf einen ½ Liter Wasser geben und die Mischung kurz durchschütteln (es entsteht dann eine milchig-weiße Flüssigkeit). Felgen mit dieser LimOrange-Mischung besprühen, kurz einwirken lassen und mit einem feuchten LimTex Microfasertuch die Verschmutzungen entfernen. Gegebenenfalls ist der Vorgang zu wiederholen. Auch hartnäckige Gummireste auf den Felgen lassen sich so einfach entfernen. Die

LimTex

Felgen schauen wieder sportlich aus. 

Eure Anna

So einfach ein sauberes Bad und WC LimOrange

Anzeige Wohlfühlfaktor!

Badezimmer

So einfach ein sauberes Bad und WC:

Füllt in eine haushaltsübliche Sprühflasche einen 1/2 Liter Wasser, gebt 3 Verschlusskappen LimOrange-Konzentrat dazu und schüttelt Sie die Mischung kurz durch (es ensteht eine milchig-weiße Flüssigkeit). Jetzt die Oberflächen mit dieser Lösung besprühen und mit dem LimTex Microfasertuch nachwischen.

Selbst hartnäckige Verschmutzungen lassen sich so problemlos entfernen und das sauberes Bad riecht auch noch angenehm nach Orange.

OrangenEure Anna

Saubere Küche, Boden und Möbel LimOrange

Anzeige Saubere Küche, Boden und Möbel:

Gebt 3 Verschlusskappen LimOrange-Multifunktions-Reiniger in einen mit 5 Liter frischem Wasser gefüllten Eimer. Nun können mit dem LimTex Microfasertuch sämtliche Oberflächen von Möbeln und in der Küche ohne großen Aufwand abgewischt werden.

Die restliche LimOrange-Mischung kann auch gleich noch zum Saubermachen von Fliesen und Fußböden verwendet werden.

Euer Haushalt, die saubere Küche, Boden und Möbel  erstrahlen danach in neuem Glanz und es riecht auch noch sehr angenehm nach frischer Orange. So macht Putzen wirklich Spaß. Probiert es aus.

 Eure AnnaOrange mit Wasser