Schlagwort-Archive: hartnäckige Verkrustungen

Annas Putzblog Rezept für Spargelkuchen

Rezept für Spargelkuchen zum Putz-Tipp Backblechreinigung, Backformreinigung, Backofenreinigung mit LimOrange

Spargelkuchen mit Bärlauch

Zutaten für den Mürbteig:

  • 500 gr. Mehl
  • 200 gr. Butter
  • 2 Eier
  • Salz

Zutaten für die Füllung:

  • 2 kg Spargel gemischt (grün und weiß)
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 gr. Schinken
  • 150 gr. Bärlauch
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 2 Becher Sahne
  • 5 große Eier
  • 200 gr. geriebener Emmentaler (oder Bergkäse)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung:

  • aus den Zutaten einen Mürbteig kneten
  • auf einem Backblech ausrollen
  • ca. 10 Minuten bei 150 Grad Umluft backen
  • aus dem Ofen nehmen
  • für die Füllung:
  • Spargel waschen, schälen und klein schneiden
  • mit Öl andünsten
  • mit Bärlauch vermischen
  • auf den Mürbteig verteilen
  • Schinken in kleine Würfel schneiden
  • Creme fraiche, Sahne, Eier und Gewürze verrühren
  • diese Masse mit dem Schinken auf dem Spargelkuchen verteilen
  • geriebener Emmentaler darüber streuen
  • Spargelkuchen 35 – 40 min. bei 160 Grad Umluft backen

Spargelkuchen servierfertig!

Tipp: anstatt Schinken kann auch Lachs oder Geräuchertes verwendet werden!

Rezeptempfehlung vom  Allgaier Mädle®

Annas Putzblog Rezept für Mohn Quark Kuchen

Rezept für Mohn Quark Kuchen zum Putz-Tipp Backblechreinigung, Backformreinigung, Backofenreinigung mit LimOrange

Mohn Quark Kuchen

mohn-quark-kuchen

Zutaten für den Teig:

  • 375 gr. Mehl
  • 175 gr. Butter
  • 75 gr. Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 2 Eier

Zutaten für die Füllung:

  • 75 gr. Butter
  • 2 Eiweiß
  • 750 gr. Speisequark
  • 150 gr. Zucker
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • ½ Zitrone
  • 1 Pck. Käsekuchenhilfe
  • 1 Pck. Mohnfüllung (backfertig)
  • 2 EL Honig
  • 2 Eier
  • 4 EL Aprikosenkonfitüre
  • 3 EL Wasser

Zubereitung:

  • Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen
  • übrige Zutaten für den Teig in die Schüssel geben und mit dem Knethaken verarbeiten
  • 2/3 des Teiges auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ausrollen
  • Backrahmen darumstellen
  • Butter in einem Topf schmelzen lassen
  • Eiweiß steif schlagen
  • Quark, Zucker, Eigelb, Salz, Schale der Zitrone, zerlassene Butter und Käsekuchenhilfe verrühren
  • Eiweiß drunterheben
  • Quarkfüllung auf dem Kuchenboden verteilen
  • Mohn mit Honig und Eiern verrühren
  • Mohnmasse auf die Quarkfüllung streichen
  • 1/3 des Teiges abzupfen und auf dem Kuchen verteilen wie Klekse
  • Kuchen bei Heißluft 160 Grad ca. 50 Minuten backen
  • Aprikosenkonfitür mit dem Wasser kurz kochen lassen
  • mit dem Backpinsel auf den noch warmen Kuchen streichen
  • Backrahmen entfernen und Kuchen servieren

Tipp: 100 gr. Sultaninen in die Quarkmasse mischen!

Rezeptempfehlung vom Allgaier Mädle®

 

Backblechreinigung mit LimOrange

Mondkalender – Zunehmender Mond

Anzeige Backblechreinigung:

Das Backblech aus dem Ofen nehmen und auf eine gerade Fläche stellen. Backblech mit Wasser befüllen und 5 Verschlusskappen LimOrange-Multifunktionsreiniger dazugeben. Backblech ca. 15 Minuten so stehen und den LimOrange-Multifunktionsreiniger  einwirken lassen. Anschließend die LimOrange-Mischung über den Ausguss entsorgen und das Backblech mit einem nassen LimTex Microfasertuch saubermachen.

Eingebrannte Verkrustungen lösen sich problemlos und das Backblech erstrahlt in neuem Glanz.

Annas Putzblog Rezept für Allgaier Quiche

Rezept für Allgaier Quiche zum Putz-Tipp Backblechreinigung, Backformreinigung, Backofenreinigung, Dunstabzugshaube fettfrei mit LimOrange

Allgaier Quiche

Zutaten für den Teig:

  • 250 gr. Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Wasser
  • 125 gr. weiche Butter

Zutaten für den Belag:

  • 120 gr. Allgäuer Speck
  • 100 gr. Allgäuer Bergkäse
  • 4 Eier
  • 1 Becher Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung:

  • Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen
  • übrige Zutaten für den Teig in die Schüssel geben und mit dem Knethaken verarbeiten
  • Teig zu einer Rolle formen
  • 2/3 des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Boden ausrollen
  • Quicheboden in eine gefettete Springform oder Tarteform legen
  • mit dem restlichen Teig einen Rand in der Springform machen und leicht hochziehen
  • den Teigboden mit einer Gabel mehmals einstechen
  • den Quicheboden bei Heißluft 180 Grad ca. 15 Minuten vorbacken
  • für den Belag den Speck würfeln
  • in einem Topf leicht andünsten
  • Allgäuer Bergkäse in feine Streifen schneiden
  • Speck, Käse, Eier, Sahne mischen und mit den Gewürzen herzhaft würzen
  • Masse auf dem vorgeheizten Boden verteilen
  • Allgaier Quiche bei Heißluft 180 Grad nochmals ca. 25 Minuten fertigbacken
  • Allgaier Quiche warm servieren

Tipp: als Beilage grüner Salat oder Tomatensalat!

Eure Anna

Rezeptempfehlung vom Allgaier Mädle®

Annas Putzblog Rezept für Karotten Nuss Muffin

Rezept für Karotten Nuss Muffin zum Putz-Tipp Backblechreinigung, Backformreinigung, Backofenreinigung mit LimOrange

Karotten Nuss Muffin

Zutaten für den Teig:

  • 100 gr. Karotten
  • 100 gr. Gem. Nüsse
  • 300 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 150 gr. Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 150 ml Öl
  • 1 Becher saure Sahne
  • 2 Eier
  • etwas Zitronensaft

Zutaten für den Guss:

  • 130 gr. Puderzucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • Nüsse zum Verzieren

Zubereitung:

  • Karotten putzen, schälen und klein raspeln
  • mit den restlichen Zutaten für den Teig in einer Rührschüssel verrühren
  • Muffinsformen mit Öl bepinseln und bemehlen
  • Teig in die Formen füllen (jeweils 2/3 der Form voll machen)
  • bei Heißluft 160 Grad ca. 25 Minuten backen
  • leicht abkühlen lassen und Muffins aus der Backform lösen
  • dicken Guss aus dem Puderzucker und Zitronensaft anrühren
  • Zitronenguss auf den Karotten Nuss Muffins verteilen
  • jeweils 1 Nuss (walnüsse, Haselnüsse usw.) darauf verteilen

Tipp: Karotten Nuss Muffins mit gemischten Nüssen backen.

Rezeptempfehlung vom Allgaier Mädle®

Annas Putzblog Rezept für Kaiserschmarrn

Rezept für Kaiserschmarrn zum Putz-Tipp Backblechreinigung, Backformreinigung, Backofenreinigung mit LimOrange

Kaiserschmarrn:

Zutaten:

  • 250 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 250 ml Milch
  • 175 ml Mineralwasser
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Zucker
  • (Rosinen in Rum eingelegt, wer mag :))
  • Öl
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Mehl mit Backpulver vermischen
  • Eigelb, Salz, Milch und Zucker unterrühren
  • Eischnee schlagen und unterheben
  • (Rosinen abtropfen und dazugeben)
  • Öl in Pfanne erhitzen
  • mit Schöpfkelle Teig in Pfanne geben (ein bisschen mehr als bei Pfannkuchen)
  • von beiden Seiten goldig anbraten
  • mit dem Pfannenwender in kleine Stücke teilen
  • Puderzucker über den Kaiserschmarrn streuen und heiß servieren

Tipp: brauner Zucker mit Zimt vermischen und drüberstreuen

Dazu schmeckt Zwetschgenröster, Apfelmus oder Vanilleeis!

Eure Anna (Rezepttipp vom Allgaier Mädle®)

Annas Putzblog Rezept für Filettöpfle

Rezept für Filettöpfle zum Putz-Tipp Backblechreinigung, Backformreinigung, Backofenreinigung mit LimOrange

Zutaten:

  • 1 kg gemischtes Fleisch (Kalbfilet, Schweinefilet)
  • 150 ml Weißwein
  • 200 ml Fleischbrühe
  • 2 Zwiebeln
  • 100 gr. Sahne
  • Öl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Knoblauch

Zubereitung:

  • Filets klein schneiden
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • in einer Pfanne mit Öl kurz von beiden Seiten anbraten
  • in eine Auflaufform geben (mit dem gebildeten Saft vom Fleisch)
  • im Backofen bei 150 Grad geben (mit Folie abdecken)
  • Zwiebel klein schneiden und in der Pfanne anbraten
  • Knoblauch klein schneiden und kurz mit anbraten
  • mit Weißwein ablöschen
  • Sahne und Fleischbrühe dazugeben und aufkochen lassen
  • Filets aus dem Ofen nehmen und dazugeben
  • in einem kleinen Filettöpfle anrichten und auftischen

Tipp: dazu passen Semmelknödel oder Spätzle.

Rezeptempfehlung vom Allgaier Mädle®

Annas Putzblog Rezept für Zwetschgenkuchen mit Eierhaube

Rezept für Zwetschgenkuchen mit Eierhaube zum Putz-Tipp Backblechreinigung, Backformreinigung, Backofenreinigung mit LimOrange

Zwetschgenkuchen mit Eierhaube

Zutaten für den Teig:

  • 150 gr. Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 50 gr. Zucker
  • 80 gr. Butter
  • 1 Ei

Belag:

  • ½ kg Zwetschgen (oder Zwetschgen aus dem Glas)

Eierhaube:

  • 200 ml Milch
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 7 Eier
  • 150 gr. Mehl
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • alle Zutaten für den Teig vermischen und durchkneten
  • Teig in eine eingefettete Springform geben
  • an den Rändern ein paar cm hochziehen
  • die Zwetschgen waschen, entkernen und halbieren oder Zwetschgen aus dem Glas nehmen
  • Zwetschgen auf dem Kuchenboden verteilen
  • Eier trennen und Eiweiß zum Eischnee schlagen
  • Eigelb, Milch, Vanillezucker und Mehl vermischen
  • Eischnee unter die Eiermasse heben
  • die Eierhaube über die Zwetschgen leeren
  • im Backofen bei 180 Grad ca. 60 Minuten backen
  • Zwetschgenkuchen mit Eierhaube leicht abkühlen lassen
  • mit Puderzucker bestäuben und servieren

Tipp: halb Zwetschgen und halb Marillen verwenden.

Eure Anna

Rezeptempfehlung vom Allgaier Mädle®

Annas Putzblog Rezept für Dickmilchkuchen mit Obst

Rezept für Dickmilchkuchen mit Obst zum Putz-Tipp Backblechreinigung, Backformreinigung, Backofenreinigung mit LimOrange

Dickmilchkuchen mit Obst

dickmilchkuchen-mit-obst

Zutaten für den Teig:

  • 150 gr. Mehl
  • 1 EL Kakao
  • 1 Pck. Backpulver
  • 100 gr. Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 60 gr. Weiche Butter
  • 3 Eier

Zutaten für den Belag:

  • 10 Blatt Gelantine
  • 1 Limette oder Zitrone
  • 1 kg Dickmilch
  • 150 gr. Zucker
  • 2 Becher Schlagsahne
  • 250 gr. Himbeeren, Erdbeeren oder anderes Obst
  • 60 gr. Himbeergelee, Erdbeergelee oder Gelee passend zum anderen Obst

Zubereitung:

  • Mehl, Kakao und Backpulver in eine Schüssel sieben
  • Zucker, Vanillezucker, Butter und Eier mit einem Mixer unterrühren
  • Backpapier auf ein Backblech legen
  • Backrahmen draufsetzen
  • Teig auf dem Blech verteilen
  • bei ca. 180 Grad Heißluft 15 Minuten backen
  • nach dem Backen den Backrahmen entfernen
  • Boden auf ein 2. Blech stürzen und das Backpapier entfernen
  • Backrahmen wieder um den Boden machen
  • Gelantine nach Anweisung einweichen
  • Limette oder Zitrone waschen und Schale abreiben
  • Saft der Limette auspressen und mit der Schale, Dickmilch, Zucker und Vanillezucker verrühren
  • Gelantine leicht ausdrücken
  • ein paar Löffel der Dickmilchmasse mit der Gelantine verrühren
  • restliche Masse dazugeben
  • sobald die Masse dick wird, Sahne schlagen und unter die Dickmilchmasse heben
  • auf dem Kuchenboden verteilen
  • Himbeeren auf dem Kuchen verteilen und Kuchen kalt stellen
  • nach ein paar Stunden Himbeergelee in einem Topf heiß machen
  • Gelee auf dem Kuchen verteilen und nochmals kaltstellen
  • Backrahmen lösen und Kuchen servieren

Tipp: schmeckt auch mit Kirschen, Johannisbeeren oder gemischten Beeren.

Rezeptempfehlung vom Allgaier Mädle®

Annas Putzblog Rezept für Rotweinkuchen

Rezept für Rotweinkuchen zum Putz-Tipp Backblechreinigung, Backformreinigung, Backofenreinigung mit LimOrange

Rotweinkuchen

Zutaten:

  • 175 gr. weiche Margarine
  • 125 Gr. Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 250 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 EL Rum
  • 2 EL Kakaoplver
  • 150 gr. geriebenen Schokolade
  • 100 gr. gehackte Mandeln
  • 125 ml Rotwein

Zubereitung:

  • Margarine in einer Schüssel mit dem Handmixer geschmeidig rühren
  • nach und nach Zucker, Vanillezucker, Salz und Zimt dazugeben
  • jedes Ei ca. ½ Minute unterrühren
  • Mehl mit Backpulver mischen und unterheben
  • vorsichtig den Rum, Kakao, geriebene Schokolade und die Mandeln unterrühren
  • zum Schluss den Rotwein unterrühren
  • Rotweinkuchen in eine gefettete, mit Semmelbrösel ausgekleidete Form geben
  • bei ca. 180 Grad Ober-/Unterhitze (vorgeheizt) ca. 70 – 75 Minuten backen
  • aus dem Backofen nehmen und leicht abkühlen lassen

Tipp: wer Lust hat 100 gr. Puderzucker mit 3 EL Rotwein zu einer Glasur verrühren und den Kuchen damit bestreichen.

Rezeptempfehlung vom Allgaier Mädle®